Back to the box

Ein klei­ner Aus­blick, wie Xobli­te aus­se­hen *kann*.

Oh wow!!!

Einem spon­ta­nen Impuls fol­gend, habe ich eben gera­de nach lan­ger Zeit mal wie­der mal nach “bb4win” im Netz gesucht. Ich habe nicht wirk­lich erwar­tet, etwas zu fin­den, was jün­ger ist als – sagen wir – zehn Jah­re. Aber weit gefehlt. Xobli­te ist wie­der da. Nach all den Jah­ren… Für jeman­den wie mich, der seit Jahr(zehnt)en ein gro­ßer Fan von alter­na­ti­ven Shells (Win­dows) bzw. mini­ma­lis­ti­schen Desk­top-Mana­ger (Linux) ist, eine ver­dammt gute Nachricht. 🙂

Black­box, Open­box, Flux­box, BBLean – es gibt nach mei­ner Mei­nung kei­ne effek­ti­ve­re Art, sei­nen PC zu bedie­nen als mit irgend­ei­ner *box-Vari­an­te. Völ­lig wurscht, ob unter Win­dows oder unter Linux. Zudem sieht der Desk­top, weil er so unauf­dring­lich ist, ein­fach geil aus, der Traum eines jeden Modders.

Sup­port gibt es auch, etwa hier oder hier. Cool!

Heu­te abend wer­de ich die Box noch zu las­sen, aber spä­tes­tens mor­gen wird aus­gie­big getes­tet. Freue mich schon drauf! 😉

Schreibe einen Kommentar