Es ist der DNS, Dummkopf!

Erst heu­te abend konn­te ich ein Pro­blem lösen, das mich fast in den Wahn­sinn getrie­ben hat. Auf der Nach­rich­ten­sei­te von ntv, und nur dort, lie­fen Vide­os auf ein­mal nicht mehr. Nicht die Vor­schau, nicht die Voll­an­sicht. Nichts. Und was ich auch ange­stellt habe, es ließ sich nicht behe­ben. Das Netz gab nichts her. Nur eini­ge weni­ge Berich­te über ähnliche/gleiche Pro­ble­me, aber kei­ne Lösungen.

Ich habe in mei­nem Stan­dard­brow­ser Water­fox (G4.0.6) den uBlock ver­sucht anzu­pas­sen, dann ganz deak­ti­viert. Dann NoScript ange­passt und ganz deak­ti­viert. Alle Plugins deak­ti­viert und nach und nach wie­der akti­viert. Kein Erfolg. Das gan­ze Pro­fil gelöscht und neu gemacht. Ohne Erfolg. Einen Vanil­la-Fire­fox instal­liert ohne alle Plugins. Es ging nicht. Sogar eigens einen Chro­me-Brow­ser instal­liert. Brach­te nix. Es war dem­nach ganz sicher kein Browser-Problem.

Alle Video­co­decs auf die­ser Win­dows-11-Work­sta­tion neu­ge­macht. Nett, aber nutz­los. Dann heu­te erst den Nvi­dia-Trei­ber aktua­li­siert und sämt­li­che video­re­le­van­ten Set­tings geprüft. Eben­so nett wie nutzlos.

Als mir nix mehr ein­fiel, habe ich den Mul­ti­boot-Stick raus­ge­kramt und ein MX Linux geboo­tet. Fire­fox gestar­tet und – wie­der nix. Kei­ne ntv-Vide­os im Browser.

Und da hat es Klick gemacht.

Das Pro­blem muss­te außer­halb der Maschi­ne, aber inner­halb mei­nes Net­zes lie­gen. Und das ein­zi­ge, was ich neu­lich ver­än­dert hat­te, waren die DNS-Ser­ver in mei­nem Rou­ter, nach­dem ich dar­über in einem renom­mier­ten Secu­ri­ty-Blog gele­sen hatte.

Also habe ich die Ände­run­gen dort rück­gän­gig gemacht, vor­sichts­hal­ber den DNS-Cache geflusht und – bin­go! Auf ntv tauch­ten wie von Geis­ter­hand die Video wie­der auf. Pro­blem solved!

Immer­hin habe ich mich so inten­siv wie nie mit uBlock und sons­ti­gen Fil­ter­re­geln beschäf­tigt. Das übt.

Kann ja sein, dass dies mal jeman­dem hilft. 🙂

Schreibe einen Kommentar