Baerbock holt nicht mal den eigenen Wahlkreis

Es wäre viel zu sagen zum Aus­gang der Bun­des­tags­wahl 2021. Lohnt sich aber nicht.

Ein Detail jedoch fin­de ich inter­es­sant. Für das gro­ße Gan­ze irrele­vant, aber den­noch viel­sa­gend.

Im Wahl­kreis 61 (Pots­dam, Pots­dam-Mit­tel­mark II und Tel­tow-Flä­ming II) hat SPD-Kanz­ler­kan­di­dat Olaf Scholz das Direkt­man­dat errun­gen. Der Pots­da­mer erhält 64.270 Stim­men und erreicht 34,0 Pro­zent der Erst­stim­men. Zweit­plat­zier­te im Wahl­kreis wird die Pots­da­mer Kanz­ler­kan­di­da­tin Anna­le­na Baer­bock (Bündnis90/Die Grü­nen) mit 35.452 Stim­men und 18,8 Pro­zent. Rund 232.000 Wahl­be­rech­tig­te im Wahl­kreis waren am Sonn­tag zur Stimm­ab­ga­be auf­ge­ru­fen, die Wahl­be­tei­li­gung liegt bei 81,9 Pro­zent.[1]Quel­le

Anmer­kun­gen

Anmer­kun­gen
1 Quel­le

Schreibe einen Kommentar