Für Entwarnung ist es noch viel zu früh

Die Win­ter­wel­le rollt

Mit das Ver­nünf­tigs­te, was ich seit lan­gem von Lau­ter­bach gehört und/oder gele­sen habe.

Ich kann ja nach­voll­zie­hen, dass vie­le ein­fach »kei­nen Bock mehr auf Coro­na« haben. Aber ich per­sön­lich wür­de halt auch im drit­ten Jahr der Pan­de­mie ger­ne ohne Infek­ti­on durch­kom­men. Und dazu muss man ein paar Regeln beach­ten. Und auf gewis­sen Akti­vi­tä­ten ver­zich­ten.

Der aktu­el­le Über­bie­tungs­wett­be­werb – wer lockert mehr und schnel­ler – ist dumm und gefähr­lich.

Übri­gens: Mein Hei­mat­kreis, der Kreis Lip­pe, stellt nach eige­nen Anga­ben zum 1. Dezem­ber 2022 das Dash­board mit Sta­tis­ti­ken zu COVID-19 ein.

Als Alter­na­ti­ve wird auf das Lan­des­zen­trum für Gesund­heit Nord­rhein-West­fa­len in der Coro­na-Mel­de­la­ge ver­wie­sen.

Schreibe einen Kommentar