Panzer für die Ukraine kommen alle aus Augustdorf

Alles 14 Leo­par­d2-Pan­zer für die Ukrai­ne kom­men aus August­dorf vom Pan­zer­ba­tail­lon 203. Vor die­sem Hin­ter­grund wird der Bun­des­mi­nis­ter der Ver­tei­di­gung Boris Pis­to­ri­us (SPD) an die­sem Mitt­woch, 1. Febru­ar 2023, nach­mit­tags das Pan­zer­ba­tail­lon 203 in August­dorf besu­chen. Er möch­te sich nach Anga­ben der Pan­zer­bri­ga­de 21 über die Leis­tungs­fä­hig­keit des Waf­fen­sys­tems infor­mie­ren.
Dem Minis­ter wer­den die Ein­satz­mög­lich­kei­ten des Kampf­pan­zers Leo­pard 2A6 sowohl sta­tisch als auch bei einer Prä­sen­ta­ti­on im Gelän­de dar­ge­stellt. Einen wei­te­ren Schwer­punkt bil­det das Gespräch und der Aus­tausch mit den Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten.
Seit August 2022 stellt das Pan­zer­ba­tail­lon 203 mit rund 550 Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten den Kern des mul­ti­na­tio­na­len NATO-Gefechts­ver­ban­des in Litau­en, der im Rah­men der »Enhan­ced For­ward Pre­sence« einen Bei­trag zur Stär­kung der Nord­ost­flan­ke des Bünd­nis­ses leis­tet.

Schreibe einen Kommentar