Peinliche Nabelschau

Emi­lia Fes­ter (Grü­ne) bei ihrer ers­ten Rede im Hohen Haus. Von mir aus darf es auch die letz­te gewe­sen sein.

Die Jugend braucht mehr als kit­schi­ge Phra­sen

Bra­vo!

Eine tol­le Ein­ord­nung. Super geschrie­ben. Und auch noch so wahr.

Ich füge hin­zu: Schon die Ton­la­ge, die­ses Gekei­fe, hat mich schwer irri­tiert. Der Inhalt sowie­so.[1]Man könn­te den Bogen auch noch mühe­los etwas wei­ter span­nen. Bun­des­tag 2022.

Anmer­kun­gen

Anmer­kun­gen
1 Man könn­te den Bogen auch noch mühe­los etwas wei­ter span­nen.

Schreibe einen Kommentar