Querdenken leichtgemacht

Wenn man will, erscheint auch das völ­lig Absur­de total plau­si­bel. Alles eine Fra­ge der Per­spek­ti­ve.

Ich bin so froh, dass unse­re bril­lan­ten Volks­ver­tre­ter in kon­ge­nia­ler Zusam­men­ar­beit mit der tol­len Bun­des­re­gie­rung DIE Ant­wort auf die drän­gen­de Pan­de­mie­fra­ge gefun­den haben. Dabei war es im Grun­de so offen­sicht­lich und ein­fach:

Weg mit den Beschränkungen! Lasst es einfach laufen! Schluss mit diesem Testquatsch! Geht euch auf die Pelle! Weg mit der Maske! Bald auch Schluss mit dieser ätzenden Quarantäne und Isolation!

Wir erklä­ren ein­fach die Pan­de­mie für been­det. Und das Virus hält sich natür­lich auch dar­an. Ist doch klar. Mutan­ten wer­den ver­bo­ten. Mil­de Ver­läu­fe behörd­lich ver­ord­net. Maxi­ma­le zügi­ge Durch­seu­chung ist des Deut­schen Bür­ger­pflicht.

Ach ja, und immer die­se Kri­tik­as­ter von den Pati­en­ten­schüt­zern, die besorg­ten Eltern und Päd­ago­gen, Epi­de­mio­lo­gen, Immu­no­lo­gen, Hygie­ni­ker und Berufs­be­den­ken­trä­ger aus den Kran­ken­häu­sern, die­se Zwangs­me­cke­rer von süd­lich des Weiß­wurst­äqua­tors, die es ein­fach nicht raf­fen, dass das Absur­de und Para­do­xe schö­ne und prak­ti­sche Sei­ten haben kann. Weiß doch jeder, dass man denen schon in der Wie­ge einen Back­stein auf die Brust legt, damit sie im spä­te­ren Leben bes­ser seuf­zen und jam­mern kön­nen. Bloß nicht ernst­neh­men.[1]Und dann wäre da noch…

Die­ses poli­ti­sche Gefeil­sche in sprich­wört­lich letz­ter Minu­te wird der Kom­ple­xi­tät des The­mas nicht ansatz­wei­se gerecht.

Tino Sor­ge

Hät­ten wir nur schon viel frü­her den Kanü­len-Kal­le zum Minis­ter in die­ser wun­der­ba­ren rot-gelb-grü­nen Koali­ti­on gemacht, dann wäre uns die­ses gan­ze auf­ge­bausch­te Coro­na-Gedöns erspart geblie­ben. Gut, dass damit jetzt ein für alle mal Schluss ist. Gut, er hat noch vor fünf Wochen gaaa­anz anders gere­det als heu­te, aber wer wird denn da nach­tra­gend sein? Haupt­sa­che, dazu­ge­lernt, oder? Mich schert mein Geschwätz von ges­tern ja schließ­lich auch nicht. Glei­ches Recht für alle.

Blöd ist natür­lich: Mehr als zwei ver­lo­re­ne Jah­re. Zig nutz­lo­se Maß­nah­men. Dabei war die Lösung aller Pro­ble­me zum Grei­fen nah. Immer schon. Ei-gen-ver-ant-wor-tung!!

Gut, dass wir die Libe­ra­len haben. Man sieht: Por­sche­fah­ren macht schlau. Die pop­pen sicher auch alle ohne Gum­mi. Weil: Ein­schrän­kung von Frei­heits­rech­ten!!

Man muss halt auch mal ein biss­chen quer­den­ken!

Anmer­kun­gen

Schreibe einen Kommentar