Scharfmacherinnen am Werk

Wäh­le dei­ne Wor­te wei­se, kann man nur allen raten.

Die bri­ti­sche Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Liz Truss unter­stützt Lands­leu­te, die der Ukrai­ne beim bewaff­ne­ten Wider­stand gegen die rus­si­sche Armee hel­fen wol­len.

Dann wäre da noch die Ankün­di­gung der EU, Waf­fen für die Ukrai­ne zu finan­zie­ren. Das hat es noch nie gege­ben.

Und ich glau­be auch nicht, dass das eine gute Idee ist.

Genau­so wenig wie ein EU-Bei­tritt im Schnell­ver­fah­ren.

Beson­nen­heit ist das Gebot der Stun­de. Ner­ven bewah­ren. So wie das der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj vor­macht.

Die mas­si­ven Sank­tio­nen gegen Russ­land zei­gen bereits Wir­kung. Ein­fach mal die Fin­ger von der Eska­la­ti­ons­schrau­be las­sen.

Schreibe einen Kommentar