Si vis pacem …

Lang­sam, ganz lang­sam robbt sich der media­le Main­stream[1]DLF [2]DW [3]BR [4]BLZdie­ser Tage an die längst auf der Hand lie­gen­den Fra­gen her­an. Ich war da mit mei­nem Blog schon viel frü­her viel wei­ter. Übri­gens habe ich schon vor 15 Jah­ren – damals noch bei der Zei­tung – gegen die Aus­set­zung und die geplan­te Berufs­ar­mee ange­schrie­ben und auf die Risi­ken und Neben­wir­kun­gen hin­ge­wie­sen. Ich mein‹ ja nur…

Mein alter Wehrpass.
Ich habe ihn noch…

Si vis pacem para bel­lum.[5]„Wenn du Frie­den willst, rüs­te zum Krieg“

Es darf aber jetzt nicht nur um eine Wehr­pflicht gehen, son­dern um die all­ge­mei­ne Dienst­pflicht. Mit einem im einen wie im ande­ren Fall stren­gen Befrei­ungs­re­gime.

Taug­lich ist so gut wie jeder – für irgend­was. Und sei es als Kugel­fang. Vor allem die Maul­hel­den und Tas­ta­tur­stra­te­gen in den unso­zia­len Netz­wer­ken und in der Poli­tik.[6]Obwohl die wahr­schein­lich schon an der For­mal­aus­bil­dung schei­tern wer­den…

Dass sich jetzt aus­ge­rech­net die Uni­on an die Spit­ze der Bewe­gung stellt, ist schon eini­ger­ma­ßen put­zig. Schließ­lich hat­ten wir den Abschied von der Dienst­pflicht dem Pla­gia­tor und Ex-Dok­tor­ti­tel­trä­ger Karl-Theo­dor Maria Niko­laus Johann Jacob Phil­ipp Franz Joseph Syl­ves­ter Buhl-Frei­herr von und zu Gut­ten­berg[7]Gran­di­os geschei­tert zu ver­dan­ken. Sei­ner­zeit Bun­des­ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter – von der CDU.

Und nein, ich bin nicht für eine hem­mungs­lo­se Auf­rüs­tung ohne Sinn und Ver­stand und für mili­ta­ris­ti­sches Geschrei, wie man es heu­te an jeder Ecke hört. Aber dass ein Staat sei­ne Ver­tei­di­gungs­fä­hig­keit gewähr­leis­ten kön­nen muss, war schon lan­ge mei­ne Mei­nung. Spä­tes­tens seit Mit­te Juli 1995.

Anmer­kun­gen

Anmer­kun­gen
1 DLF
2 DW
3 BR
4 BLZ
5 „Wenn du Frie­den willst, rüs­te zum Krieg“
6 Obwohl die wahr­schein­lich schon an der For­mal­aus­bil­dung schei­tern wer­den…
7 Gran­di­os geschei­tert

Schreibe einen Kommentar