Zaudern und Vorsicht ist nicht dasselbe

»Unter die­sem Ein­druck aller­dings bis­her bei­spiel­lo­se Ent­schei­dun­gen zu for­dern, ohne sie selbst ver­ant­wor­ten zu müs­sen, ist falsch – zumal die­se weit­ge­hen­de Kon­se­quen­zen für die Sicher­heit unse­res Lan­des und der NATO haben könn­ten«

Rolf Müt­zenich, SPD-Frak­ti­ons­chef

Ich kann nur hof­fen, dass Müt­zenich sei­ner Linie treu bleibt.

Und was die omni­prä­sen­te Frau Strack-Zim­mer­mann angeht, was ganz genau macht die dau­ert­wit­tern­de FDP-Poli­ti­ke­rin eigent­lich zu einer »Ver­tei­di­gungs­exper­tin«? Ich bit­te um Auf­klä­rung.

Schreibe einen Kommentar