Die Daten- und Markt­macht der Tech-Kon­zer­ne ist (…) nicht nur ein Pro­blem von Wirt­schafts­macht oder Daten­schutz, son­dern bedroht die Demo­kra­tie und den Men­schen als sozia­les Wesen.

Eine sehr lesens­wer­te Ein­ord­nung von Fabio de Masi. Eini­ges konn­te man auch hier schon lesen. Aller­dings bleibt fest­zu­hal­ten, dass wir natür­lich weni­ger ein Erkennt­nis- als ein Hand­lungs­de­fi­zit haben.

Im Netz geht es nicht um Fak­ten. Ledig­lich um die Deu­tungs­ho­heit. Und oft nicht ein­mal das. Cla­queu­re und Cli­queu­re um sich zu scha­ren, das reicht völ­lig.