Was wusste Habeck wann?

Für Robert Habeck (Grü­ne) wird die Luft dün­ner. Der umstrit­te­ne Spit­zen­po­li­ti­ker steht in der Kri­tik, sei­nen Freund und Kol­le­gen Patrick Graichen wis­sent­lich gedeckt zu haben. War­um stärk­te der Wirt­schafts­mi­nis­ter Graichen noch den Rücken, obwohl er schon ahnen konn­te, dass etwas faul sein könn­te? War­um war die Sach­la­ge laut Habeck „ent­las­tend“, wenn eine Woche spä­ter Graichens […]

Nun doch: Graichen muss weichen

Die Vor­wür­fe der grü­nen Vet­tern­wirt­schaft haben Kon­se­quen­zen. Patrick Graichen ver­lässt nach Infor­ma­tio­nen des Spie­gel sei­nen Pos­ten als Staats­se­kre­tär. Noch vor weni­gen Tagen hat­te Minis­ter Robert Habeck (Grü­ne) ihm den Rücken gestärkt. Jetzt aber spricht Habeck von neu­en Unge­reimt­hei­ten. Doch wel­che Fol­gen dro­hen dem poli­ti­schen Beam­ten tat­säch­lich?

Wenn Habecks Grünen-Kumpel Müller dir den Strom abstellt

Mehr E‑Autos und Wär­me­pum­pen bedeu­ten einen höhe­ren Strom­be­darf. Von der neu­en Wun­der­ma­schi­ne Wär­me­pum­pe – im Grun­de nichts ande­res als eine Elek­tro­hei­zung – mal gar nicht zu reden. Das Pro­blem: Vie­ler­orts sind die loka­len Net­ze dafür nicht aus­ge­legt. Ab 2024 sol­len Netz­be­trei­ber des­halb Strom begren­zen dür­fen. Das hat die Ampel­ko­ali­ti­on auf Betrei­ben der Grü­nen so beschlos­sen. […]

Grüne Nebelkerzen

Schon dem bösen Anschein gekauf­ter und beein­fluss­ter Poli­tik muss ent­ge­gen­ge­wirkt wer­den. Grund­la­ge dafür ist die per­sön­li­che und poli­ti­sche Hal­tung der­je­ni­gen, die poli­ti­sche Auf­ga­ben wahr­neh­men oder ein poli­ti­sches Amt inne­ha­ben. Grü­ner Par­tei­rat am 1. März 2021 Was von der ver­spro­che­nen Trans­pa­renz bei den soge­nann­ten Grü­nen tat­säch­lich zu hal­ten ist. Spoi­ler: Nix. Die Anhö­rung hat alles noch […]

Habeck zockt

Habeck will, dass Graichen bleibt Ich habe schon frü­her ver­mu­tet, dass Habeck ein Zocker ist. Jetzt bin ich sicher.

Die grüne Blase platzt

Jetzt sol­len die ohne­hin gebeu­tel­ten Steu­er­zah­ler mit hun­der­ten Mil­li­ar­den an neu­en Sub­ven­tio­nen den Kon­zer­nen die Bilan­zen und den Aktio­nä­ren die Divi­den­den ret­ten, weil der Aus­bau der Erneu­er­ba­ren weit hin­ter den Plä­nen zurück­hinkt. Mer­kur Georg Ana­sta­sia­dis bringt es mal wie­der auf den Punkt.

Grüne Bananen

Ach, das mein­te Habeck also, als er mein­te, Poli­tik bedeu­tet, sich die Hän­de schmut­zig zu machen. Der Grü­ne ist jetzt auch Fami­li­en­mi­nis­ter.

SPD wacht langsam auf

„In der SPD rücken die Inter­es­sen der Arbeit­neh­mer und der Indus­trie stär­ker in den Fokus.“ Joe Wein­gar­ten Das wur­de auch mal Zeit. Könn­te aber sein, dass die SPD viel zu spät zur Ver­nunft kommt. Das Ver­trau­en ist nach­hal­tig erschüt­tert. Das ist mehr eine Not­brem­sung. Mit den durch­ge­knall­ten grü­nen Traum­tän­zern ist eh kein Staat zu machen. […]

Weltfremde Öko-Schnösel

Der ärme­re Teil der Bevöl­ke­rung wird dage­gen wie vor über hun­dert Jah­ren wie­der in Ghet­tos am Ran­de der Städ­te woh­nen, wäh­rend die ande­ren sich in ihrem Nul­l­e­mis­­si­ons-Pen­t­house aalen. Und wenn die weni­ger Begü­ter­ten sich von A nach B bewe­gen wol­len, müs­sen sie sich in über­füll­te Bus­se und Bah­nen quet­schen, wäh­rend die ande­ren in ihren E‑Limousinen […]

Der Habeck-Effekt

BASF streicht welt­weit 2600 Stel­len Hat irgend­je­mand geglaubt, der rot-grün-gel­­be Murks blie­be fol­gen­los? Deut­sche Wirt­schaft schrumpft stär­ker als erwar­tet Und da kommt noch mehr.

Linke wanzen sich an die Müsli-CDU ran

Bartsch beklagt Wind­kraft­aus­bau im Schne­cken­tem­po Also auch nicht mehr wähl­bar. Nicht mal mehr zur tak­ti­schen Stim­men­ver­nich­tung. Wer sich mit der Müs­­li-CDU ein­lässt oder sie imi­tiert, ver­liert. Immer.

Strom wird rationiert

Netz­agen­tur­chef warnt vor Strom­aus­fäl­len durch Elek­tro­au­tos und Wär­me­pum­pen Ich konn­te mir ein Kichern nicht ver­knei­fen, als ich die­se Nach­richt ent­deck­te. Der grü­ne Murks funk­tio­niert und zeigt lang­sam, aber sicher Wir­kung. Nicht wirk­lich über­ra­schend. Das ist alles von lan­ger Hand vor­be­rei­tet. Daher auch die digi­ta­len (smar­ten) Zäh­ler, mit denen wir zwangs­be­glückt wur­den. Sie sind die tech­ni­sche […]