Falsche Prioritäten

Tafeln am Limit In einem Land, in dem der Bun­des­kanz­ler von der SPD eine »Zei­ten­wen­de« ein­läu­tet und damit irr­wit­zi­ge Rüs­tungs­aus­ga­ben meint, und in dem zur sel­ben Zeit die Tafeln nicht mehr genug Spen­den bekom­men, um ihre rasant wach­sen­de Kli­en­tel halb­wegs mit Lebens­mit­teln zu ver­sor­gen, ist gewal­tig was faul. Ach so, dazu passt: EU lässt Super­yach­ten […]

Der unterschätzte Hubertus Heil

Immer, wenn ich auf die amtie­ren­de Bun­des­re­gie­rung ein­dre­sche (weil sie’s ver­dient hat), den­ke ich: Eigent­lich müss­test du den Heil aus­neh­men. Weil er’s ver­dient hat. Wenn ich ehr­lich bin, mei­ne ich: Er wäre der bes­se­re Bun­des­kanz­ler. Mehr Sozis sei­ner Güte, und die Lage wäre eine ande­re. Ja, auch die sei­ner Par­tei.

Die Ministerin für Selbstverteidigung

Unter allen Schwa­chen im Kabi­nett die Schwächs­te Tja, Quo­ten­ent­schei­dun­gen haben halt so ihre Tücken. Soll­te schleu­nigst kor­ri­giert wer­den, ehe der Scha­den noch grö­ßer wird.

Irrungen und Wirrungen

Eigent­lich fän­de ich es ganz char­mant, wenn Redak­tio­nen sich etwas genau­er anse­hen wür­den, wen sie da als »Exper­ten« anzap­fen. Klar, gei­le Zei­le und so. Popu­la­ri­ty. Klicks. Ver­ste­he ich alles. Aber wenn es um Pro­gno­sen geht, was die Lie­fe­rung von schwe­ren Waf­fen an die Ukrai­ne angeht (und die Fol­gen sol­cher Maß­nah­men), wäre mir doch bedeu­tend woh­ler, […]

Hü und Hott in Berlin

Busch­manns Kriegs­ein­tritt Ach ja, der Herr Busch­mann mal wie­der. Ich will sei­ne juris­ti­sche Exper­ti­se mal bes­ser nicht bewer­ten. Aber ich erin­ne­re gern an sein Votum in Sachen »Auf­he­bung der pan­de­mi­schen Not­la­ge«. Und was ein wirk­lich guter Jurist (renom­mier­ter Völ­ker­recht­ler sogar) dazu zu sagen hat­te. Da ord­net sich man­ches aus dem Busch­­mann-Uni­­ver­­­sum ganz von allei­ne ein. […]

Zaudern und Vorsicht ist nicht dasselbe

»Unter die­sem Ein­druck aller­dings bis­her bei­spiel­lo­se Ent­schei­dun­gen zu for­dern, ohne sie selbst ver­ant­wor­ten zu müs­sen, ist falsch – zumal die­se weit­ge­hen­de Kon­se­quen­zen für die Sicher­heit unse­res Lan­des und der NATO haben könn­ten« Rolf Müt­zenich, SPD-Frak­­ti­ons­­chef Ich kann nur hof­fen, dass Müt­zenich sei­ner Linie treu bleibt. Und was die omni­prä­sen­te Frau Strack-Zim­­mer­­mann angeht, was ganz genau […]

Willkommen in der Bananenrepublik

Nichts hat sich geän­dert seit den Zei­ten von der Ley­ens, gar nichts. In was für einem Affen­zahn sich die­ses Land in eine Bana­nen­re­pu­blik ver­wan­delt hat, ist unglaub­lich. Und die rot-grün-gel­­be Ampel hat das Tem­po noch­mals gestei­gert.

Eine bessere Kommunalwahl

Herz­li­chen Glück­wunsch an Frau Reh­lin­ger! Aber bevor in Ber­lin jetzt jemand in Eupho­rie ver­fällt und Rücken­wind für Pan­­zer-Oli wit­­tert- das war nur das Saar­land. Gera­de mal 750.000 Wäh­ler. Nicht mal die Grö­ße von Köln. Ball flach­hal­ten! Alles klar?

Ein böser Traum

Robert Habeck (!) von den Grü­nen (!) tin­gelt durch die Welt und bet­telt die schlimms­ten Men­schen­schän­der an: Ver­kauft mir bit­te, bit­te eure fos­si­le Ener­gie. Alles was ihr habt! So viel wie geht!! Weil: Abhän­gig­kei­ten vom bösen Rus­sen redu­zie­ren. Die erle­se­ne Iro­nie die­ses Vor­gangs könn­te sich nie­mand aus­den­ken. Weil: total absurd. Trotz­dem sehr real. Gleich­zei­tig (!) […]

Schröder in eigener Mission

Nicht, dass der selbst in der eige­nen Par­tei ver­hass­te Alt­kanz­ler Schrö­der, hier in Lip­pe auch als “Acker” bekannt, am Ende noch in Mos­kau was für den Frie­den raus­holt. Dann hät­te die deut­sche Jour­nail­le ein Pro­blem. Und die SPD auch. Zur Not muss er halt nach Nord­ko­rea aus­wan­dern. Apro­pos bil­li­ges, wohl­fei­les Schrö­­der-Bas­hing. Dazu passt: Bei­trä­ge, die die […]

Widerstand gegen Kriegskurs der SPD

Der Ukrai­ne­krieg hat eine neue Debat­te über den Zustand der Bun­des­wehr aus­ge­löst. In der SPD for­miert sich Wider­stand gegen die von Kanz­ler Scholz geplan­te Mil­­li­ar­­den-Auf­­rüs­­tung: Die Bun­des­wehr sei nicht unter­fi­nan­ziert, son­dern schlecht gema­nagt. Ach, kuck ma. Es gibt in der SPD doch noch Leu­te mit Frie­dens­lie­be und eige­nem Kopf.[1]Jetzt müss­te das nur noch auch in […]

Wenn im Beller Feld die Bagger anrollen

WARNHINWEIS [1]Dies ist im Kern eine Glos­se. Sie kann emp­find­li­che Per­so­nen ver­stö­ren. Die Stadt Horn-Bad Mein­berg wird sich bald vor Gewer­be­steu­er­ein­nah­men nicht mehr ret­ten kön­nen. Wenn im »Indus­trie­park Lip­pe« das gigan­ti­sche Logis­tik­zen­trum des Ver­sand­rie­sen Ama­zon im Bel­ler Feld errich­tet wor­den ist, bricht in »HBM« das Para­dies aus. So hat es jeden­falls der Stadt­rat jetzt bei […]

Und tschüss, RND!

Erst dach­te ich, ich hät­te mich ver­kuckt. Aber nein. Das Redak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land (RND) hat tat­säch­lich Clau­dia Kem­fert als Kolum­nis­tin enga­giert. Ernst­haft? Die umstrit­te­ne Vor­be­te­rin der Elek­tro­sek­te darf über die Ein­gangs­tür des Nach­rich­ten­dienst­leis­ters zig Medi­en, die am RND[1]Via par­tei­ei­ge­ner Medi­en­hol­ding DDVG und Madsack (Han­no­ver) steckt letzt­lich die SPD dahin­ter. hän­gen, mit ihrer immer glei­chen, simp­len, ein­di­men­sio­na­len […]