Hähnchen mal anders

Die Schnit­zel waren schnel­ler weg :). Aber die Bol­len waren auch sehr lecker.

Unter Hähn­chen­schnit­zel ver­ste­hen die meis­ten Brust­fleisch. Bei uns gab es gera­de Hähn­chen­schen­kel im Ange­bot. Ich habe dar­aus Schnit­zel­chen gemacht. Das heißt: Vom Schen­kel­kno­chen das Fleisch gelöst. Und die “Bol­len”, wie man hier sagt, abge­trennt. Das nach einer Anre­gung von Mar­ti­na & Moritz für Schnit­zel aller Art. Bei­des habe ich mari­niert, gewürzt, paniert und dann in Son­nen­blu­men­öl frit­tiert. Dazu gab es eige­ne Pom­mes aus fri­schen Kar­tof­feln. Mit einer eige­nen Majon­nai­se. Geschmack­lich eine ganz ande­re Liga als Schnit­zel aus der Brust.

Schreibe einen Kommentar