Ein ewiger Kampf

Bröt­chen sind ein recht kom­pli­zier­tes Back­werk, fin­de ich. Zumin­dest, wenn man den Ehr­geiz hat, ganz auf Hefe zu ver­zich­ten. Ich wür­de nicht sagen, dass ich damit auf Kriegs­fuß ste­he, aber ich backe sie nie so ent­spannt wie mei­ne inzwi­schen zahl­rei­chen Brot­re­zep­te. Und auch nicht so erfolgreich.

Gera­de habe ich wie­der durch­wach­se­ne Erfah­run­gen gemacht, als ich Sauer­teig­res­te nutz­brin­gend in Bröt­chen mit Käse und gehack­ten Kür­bis­ker­nen oben drauf ein­set­zen woll­te. Das hat mehr oder weni­ger gut geklappt, aber wirk­lich zufrie­den bin ich nicht.

Beim ers­ten Rezept war der Haupt­teig so weich, dass kein Gedan­ke an For­men und Schlei­fen war. Ich muss­te den Teig abste­chen, auf ein Blech bug­sie­ren und die Tei­le abba­cken. Das hat auch halb­wegs funk­tio­niert. Sie gin­gen pas­sa­bel auf und schmeck­ten auch gut.

Heu­te habe ich wie­der ein Blech voll pro­du­ziert. Dies­mal habe ich den ges­tern bei­zei­ten ange­setz­ten Teig über Nacht zur Kal­ten Gare gestellt. Als Basis dien­te das vor­ma­li­ge Rezept, das aber recht stark ver­än­dert wur­de – mehr Mehl, mehr Sauerteig …

Der Teig war gut aktiv, wie sich am Mor­gen zeig­te. Und er ließ sich, wie erhofft, auch gut wei­ter­ver­ar­bei­ten. Die Stü­cke rund­zu­schlei­fen war recht ein­fach. Schön Span­nung hat­ten sie auch. Ich habe es sogar ansatz­wei­se hin­be­kom­men, so etwas wie Hörn­chen zu formen.

Dann aber war ich wohl zu unge­dul­dig und habe die Tei­le zu früh in den Ofen gege­ben. Ich hät­te ihnen mehr Zeit geben sol­len, sich zu akkli­ma­ti­sie­ren, um zu rei­fen und nach der Schleif­tor­tur zu entspannen.

So erhielt ich zwar sehr wohl­schme­cken­de, aber recht fla­che Bröt­chen mit einer eher fes­ten Kru­me. Das war wie­der nix.[1]Falls jemand den ulti­ma­ti­ven Tip hat, immer her damit!

Doch davon las­se ich mich nicht ent­mu­ti­gen. Beim nächs­ten Mal wer­den sie bestimmt perfekt.

Anmer­kun­gen

Anmer­kun­gen
1 Falls jemand den ulti­ma­ti­ven Tip hat, immer her damit!

Schreibe einen Kommentar